Wie Sie Innovationen richtig verhindern!

Fortsetzung von Seite 1

4. Definieren Sie eine Innovationskultur

Rufen Sie eine Innovationskultur aus! Sie wissen, dass einer alleine zwar kreativ, aber nur alle gemeinsam innovativ sein können. Sie erklären ein neues Zeitalter Ihrer Unternehmensentwicklung und betonen dabei, dass Sie sich ab sofort eine neue Unternehmenskultur wünschen. Eine Kultur der Innovation, bei der Kreativität gefördert wird und jeder einzelne seine Ideen einbringen soll. Alle sind begeistert und freuen sich auf die anstehenden Ideen.

Doch nach einem halben Jahr werden Sie feststellen, dass sich nur sehr wenig verändert hat. Wenn Sie fragen, warum trotz der neuen Kultur niemand kreative Ideen einbringt, ist die Antwort einfach: Keine Zeit. Jeder ist seiner Arbeit nachgegangen und hat darauf gesetzt, dass dank der neuen Kultur schon einer der Kollegen etwas richtig innovatives tun würde. Verändert hat sich leider nichts.

5. Schaffen Sie richtige Anreize

Starten Sie einen Innovationswettbewerb. Wenn die Innovation nicht von alleine entstehen will, dann schaffen Sie Anreize. Ein Innovationswettbewerb für wirklich innovative Ideen muss her. Der Gewinner erhält eine ordentliche Belohnung in Form von Budget für ein Projekt und öffentliche Anerkennung.

Doch anstelle wirklich Neues zu erzeugen, werden Vorschläge eingereicht, die bereits in den Schubladen der Teilnehmer lagen. Zudem wird ein Konkurrenzkampf den so wichtigen Austausch und das breite Feedback verhindern, da niemand seine Idee vorher verraten möchte. Und wenn es ganz schlimm kommt, gewinnt den Wettbewerb nicht die beste und innovativste Idee, sondern der Sohn des Juryvorsitzenden.

6. Fazit

Die bittersüße Übertreibung und Verallgemeinerung hilft, jede Maßnahme und ihre Schwäche schnell zu skizzieren. Leider finden erfahrungsgemäß solche Maßnahmen tatsächlich statt und haben dabei auch nur den beschriebenen Erfolg.

Einer Organisation „Innovation“ einzuhauchen ist ein schweres Unterfangen. Mit einer einzelnen Maßnahme werden Sie augenscheinlich nicht weit kommen. Innovation sind in der Vergangenheit stets entstanden, weil viele Rahmenbedingungen zusammenpassten. Es gab die Möglichkeit, Fehler zu machen, viele Male zu scheitern und wieder neu zu beginnen. Mutig und bewusst Risiken eingehen und große Ziele entschlossen verfolgen: Das bringt Innovationen hervor. Für Sie kann das nur eins bedeuten: Räume schaffen, Fehler kultivieren und sie zulassen sowie große Ziele finden. Aber das alles bedeutet für Sie auch echte Risiken einzugehen und Vertrauen in die eigenen Entscheidungen zu haben.

Im nächsten Artikel werden wir uns konkreter damit auseinandersetzen, was Sie tun können, um die Entstehung von innovativen Ideen und deren Umsetzung zu begünstigen. Bleiben Sie gespannt.

Ein Lächeln bewegt mehr!
Ihr Peter Kleinau