Mediation

Immer näher an der Lösung

Jedes System verfügt über alle Fähigkeiten, die es zur Lösung seiner Probleme benötigt.

Was ist eine Mediation?


§1 Mediationsgesetz

(1) Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.
(2) Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt.

Unser Mediationsprozess


Wir verfolgen in einem Mediationsprozess einen lösungsorientierten Ansatz. Mediation kann nur dann stattfinden, wenn alle Parteien wirklich dazu bereit sind eine Lösung zu finden. Wir fördern dabei einen konsequenten Lösungsfokus, um den Konflikt ergebnisoffen und nachhaltig zu beenden.

Auftragsklärung

Bei der Auftragsklärung wird erfragt um was für einen Konflikt es sich handelt und wer die Konfliktparteien sind. Es geht auch um die Frage was für ein Ziel der Auftraggeber mit der Mediation verfolgt.

Klärung der Lösungsbereitschaft

Im Gruppen- oder Einzelgespräch wird unser Mediator herausarbeiten, ob die Parteien willig und bereit sind eine Lösung zu finden.

Parteien konfliktfähig machen

Zu viele Emotionen verhindern oft, dass die Parteien offen über das eigentliche Thema sprechen können. In Einzel- oder Gruppengesprächen werden die Parteien zunächst auf die Konfliktbewältigung vorbereitet.

Zusammenführen

Der eigentliche Konfliktbewältigung wird mit allen Parteien und Mediator durchgeführt. Es werden Ideen, Möglichkeiten und Optionen zur Lösung gesammelt. Diese werden hinsichtlich der praktischen Umsetzung geprüft. Hierbei werden die Interessen aller Parteien berücksichtigt.

Kontrakt und Konsensfindung

Eine Einigung wurde erzielt, wenn sinnvolle und realistische Lösungen in einer Vereinbarung festgehalten worden sind. Die Lösungen werden auf Zukunftstauglichkeit getestet.

Besiegeln

Zum Besiegeln der Lösungsfindung schütteln sich die Parteien die Hände. Dies unterstreicht die emotionale psychologische Verpflichtung.

Umsetzungsphase

Es wird überprüft, ob die gefundene Lösung zukunftstauglich ist. Nötige Korrekturen können in Folgegesprächen vorgenommen werden.

Lassen Sie nicht einfach nur Gras drüber wachsen


Wer Konflikten aus dem Weg geht, kommt darin um.

Was wir außerdem für Sie tun können


Konflikte leben und verändern sich über die Zeit. In jedem Konfliktstadium haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten zu handeln. Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Weg durch den Konflikt zu finden.

Wahrnehmung & Empathie

Entwickeln Sie die richtigen Antennen für die Ziele und Bedürfnisse anderer. So erkennen Sie Situationen früh, aus denen ein Konflikt entstehen kann.

Mehr über unser Business Coaching

Bewusstsein über die eigenen Werte

Werte wie Gerechtigkeit, Anerkennung, Wertschätzung, Macht, Sicherheit, Vertrauen, Status und viele mehr bestimmen unser Handeln und unsere Emotionen.

Mehr über den Workshop „Werte“

Authentizität

Nutzen Sie das Wissen über unterschiedliche Persönlichkeitstypen, um auf die persönlichen Stärken der Beteiligten zu fokussieren.

Mehr über Master Typo 3®

Kreativtechniken für ungewöhnliche Lösungen

Wenn „Entweder / Oder“ zum alternativlosen Konflikt führt, müssen Lösungen her, die nicht alltäglich, überraschend und gleichzeitig für beide Parteien vorteilhaft sind.

Mehr über die Methode CoCreAct®

Die richtige Kommunikation

Nur 10-20% des gesagten machen die Nachricht aus. Lernen Sie genauer hinzuschauen und Konflikte auch zwischen den Zeilen zu erkennen.

Mehr über unseren Workshop „Kommunikation“

Mediation für fortgeschrittene Konflikte

In einem eskalierten Konflikt kann die Mediation die vorhandene Lösungsabsicht nutzen, um eine Lösung herbeizuführen. Dies ist nicht nur viel günstiger, als etwaige Gerichtsverfahren, sondern kann auch die Beziehung der Konfliktparteien wieder stabilisieren.


Wenn sich zwei streiten, freut sich der dritte.